(Foto: © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)
Anzeigen

Mülheim. Die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr wurde heute Mittag zu einem Gebäudebrand an der Oberheidstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Unterkunftsgebäude ausgemacht werden.

Nach kurzer Erkundung war klar, dass es in einem Kleidungs-Waschraum zum Brand eines Wäschetrockners gekommen war. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in dem Gebäude. Der Brand konnte schnell mit einem Strahlrohr gelöscht werden. Nach Lüftung und Kontrolle des Gebäudes wurde die Einsatzstelle der anwesenden Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen