Geschäftsleitung und Auszubildende der Novitas BKK im Stadion am Dicken Stein (Foto: privat)

Duisburg/Krefeld. Fünfzehn junge Menschen in drei Berufen

Corona ist Gegenwart. Ausbildung ist Zukunft. Die gesamte Geschäftsleitung begrüßte am Montag die neuen Auszubildenden der Novitas BKK. Coronabedingt ungewöhnlich war der Veranstaltungsort: Vom Duisburger Innenhafen wich man aus zum Sportplatz der Spvgg. Sterkrade 06/07 in Oberhausen.

Die fünfzehn jungen Menschen werden Sozialversicherungsfachangestellte, Kaufleute im Gesundheitswesen und Fachinformatiker Systemintegration. Zwei von ihnen absolvieren die Ausbildung im Rahmen eines dualen Studiums. Ausbildungsorte sind Duisburg, Itzehoe (Schleswig-Holstein), Hamburg und Krefeld.

Beitrag drucken
Anzeigen