(Foto: privat)
Anzeigen

Oberhausen. Rot-Weiß Oberhausen hat sich die Dienste von Jan Wellers gesichert. Der 20-jährige Mittelfeldspieler gehörte zuletzt dem Zweitliga-Kader vom VfL Bochum an.

Vor seinem Wechsel an die Castroper Straße wurde der gebürtige Bottroper in der Schalker Knappenschmiede ausgebildet.

„Jan ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und passt auch menschlich perfekt in unser Team“, weiß Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder, der Wellers zuvor in mehreren Trainingseinheiten beobachtete.

„Für mich war es wichtig, meinen nächsten Karriereschritt in der Region zu machen“, sagt Wellers. „RWO ist eine Top-Adresse. Ich freue mich, dass es mit dem Wechsel geklappt hat.“

Wellers wird in der Saison 2020/21 mit der Rückennummer „22“ auflaufen.

Beitrag drucken
Anzeigen