Tänzerin Fleur de Vries, Moderator und Musiker The Shark, Veranstalter Filip Zalewski, Antje Heythausen (Sternenboot), Bürgermeister Frank Tatzel, Nadin Banaag (Sternenboot) und Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake vor der Rheinberger Stadthalle, in der am Samstag, 23. Januar 2021, die zweite COSCON zugunsten des Kinderpalliativ-Teams Sternenboot stattfinden wird. Das Corona-Konzept sieht eine bestuhlte Show für maximal 250 Besucher vor (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. 2. Rheinberger Cos-Con am 23. Januar 2021 in der Stadthalle

Nach der ersten Cosplayer-Benefiz-Show im Januar konnte Veranstalter Filip Zalewski dem Kinderpalliativ-Team Sternenboot 1.350 Euro überreichen. „Bei der zweiten Cos-Con am 23. Januar 2021 soll das Doppelte zusammenkommen“, benennt Zalewski das Spendenziel. Obwohl pandemiebedingt nur 250 Besucher in die Stadthalle dürfen, könnte seine Rechnung für den guten Zweck aufgehen. Denn die Ticketpreise werden auf 20 Euro angehoben, zudem verzichten durchweg alle Stars und Sternchen auf eine Gage und die Sparkasse am Niederrhein übernimmt wieder den Part als Hauptsponsor. „Das Hygienekonzept steht, das Bühnenprogramm wird ein Knaller und eine Menge Künstler und Prominente haben schon angefragt, ob sie als Special-Guests dabei sein dürfen“, sagt Filip Zalewski.

Noch will der Veranstalter nicht alles verraten, nur so viel: „Wir werden den deutschlandweit einzigartigen, drei Meter großen Bumblebee da haben.“ Überdies könne sich das Publikum auf die Kölner Partyband Tante Käthe freuen. Deren Sänger The Shark verspricht: „Wir werden ausschließlich Songs aus Filmen spielen.“ Bürgermeister Frank Tatzel bescheinigt dem Organisator eine weitsichtige Planung und betont: „Als Kulturdezernent freue ich mich auf die bunte Veranstaltung.“ Und auch Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake hofft auf eine erfolgreiche zweite Auflage der Rheinberger Cos-Con: „Vor allem wegen des guten Zwecks.“ Das genaue Programm wird Ende Oktober, Anfang November vorgestellt. Dann beginnt auch der Online-Ticket-Verkauf. Mehr Infos unter facebook.com/cosconnrw.

Beitrag drucken
Anzeigen