(Foto: Mona Neutzer/DLRG Goch)
Anzeige

Goch. Die Suche nach einem Automatisierten externen Defibrillator (AED) zum Einsatz bei möglichen Notfällen im Zentrum für Zahnmedizin, konnte nun die DLRG Ortsgruppe Goch, durch ihre Kontakte erfolgreich unterstützen. Die Firma WERO Medical stellte für den guten Zweck zu Gunsten der DLRG Goch, nach Revision ein gebrauchtes Gerät zur Verfügung. Gegen eine Spende von €500 an die Lebensretter überreichten OG-Vorsitzender Falk Neutzer und Stellvertreter Sascha Wolf nun das Gerät an Drs. Schwiebbe und Dr. Schmitt.

Da die Ortsgruppe Goch ihre Ausbildungen mit einem baugleichen Gerät durchführt, hat Sascha Wolf dann umgehend eine Einweisung für das Praxisteam vorgenommen, um es schnellstmöglich im Zahnarztzentrum in Gebrauch nehmen zu können.

Beitrag drucken
Anzeigen