(Foto: privat)
Anzeige

Kempen. Vokal – und Orgelmusik zum Advent in der Paterskirche

Das Konzert zum 1. Advent mit einem Vokalensemble und der Organistin der Paterskirche, Ute Gremmel-Geuchen, ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Viele Konzertbesucher schätzen den eher besinnlichen Beginn der Adventszeit, fernab aller Hektik der sogenannten Vorweihnachtszeit.

In diesem Jahr ist mit dem Vokalquartett Kempen ein noch junges Ensemble zu Gast. Es gründete sich im Mai dieses Jahres in der Zeit der pandemiebedingten Einschränkungen des chorischen Singens um die Kempener Kantoren Christian Gössel (Propsteikirche Kempen) und Stefan Thomas (St. Hubert). Gemeinsam mit den erfahrenen Sängerinnen Milva Reehuis und Henriette Kluchert bilden die beiden Kirchenmusiker ein Vokalquartett, das bereits bei den “Evensongs” – gesungenen Abendgebeten- in verschiedenen Kempener Kirchen erfolgreich auf sich aufmerksam machen konnte.

Dem liturgischen Ablauf einer Vesper folgend wird das Vokalquartett alte und neuere Vertonungen von adventlichen Motetten und Chorsätzen aufführen. Dazu korrespondierend wird Ute Gremmel- Geuchen auf der historischen König-Orgel ausschließlich Orgelmusik des frühen 17.Jahrhunderts mit Werken von Scheidt, Scheidemann, Weckmann und Hassler spielen.

Sonntag, 29. November 2020, 18 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Tickets ( 10,50€, erm. 5,50€) sind ab 4 Wochen vor dem Konzert erhältlich:
– an der Kasse des Franziskanerklosters, Burgstr.19, 47906 Kempen
– telefonisch: 02152/917-4120
– per Mail: kartenverkauf@kempen.de (Bitte geben Sie Ihre komplette Postadresse sowie Ihre Telefonnummer an.)

Beitrag drucken
Anzeigen