Sozialdezernentin Dörte Schall (ganz rechts in erster Reihe von oben) bei der Eröffnung der Kita Struckssoth in Anwesenheit von Vertretern aus Politik, dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und weiteren Vertretern, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben (Foto: © Stadt MG)
Anzeige

Mönchengladbach. Am Struckssoth 3 in Rheydt Pongs gibt es eine neue Kindertageseinrichtung. Diese hat gestern (12.Oktober 2020) die Eltern Kind-Gruppe Schabernack e. V. mit Sitz in Mönchengladbach-Rheydt in Betrieb genommen.
In der Kita gib es insgesamt 70 Betreuungsplätze aufgeteilt in vier Gruppen. 28 Plätze stehen für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung. Die Einrichtung orientiert sich an der Reggio-Pädagogik d. h. die Pädagoginnen und Pädagogen folgen dem Bild des Kindes als erforschendes Individuum. Der Träger arbeitet zudem nach einem teiloffenen Konzept.

Das in nur elf Monaten Bauzeit errichtete zweigeschossige Gebäude besticht durch eine innenliegende Galerie, seine klaren Formen und auch durch das außergewöhnlich große Außengelände mit über 2.800 Quadratmetern Spielfläche für die Kinder.

Die offizielle Eröffnung übernahm Sozialdezernentin Dörte Schall in Anwesenheit von Vertretern aus Politik, dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und weiteren Vertretern, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben.
Zeitgleich zur Kindertageseinrichtung Struckssoth ist die Inbetriebnahmen weiterer Kindertageseinrichtungen erfolgt: Bettrahter Straße 18, Böckerkamp 54, Gothaer Straße 86, Liverpooler Allee 32 und Viersener Straße 435.
„Es freut mich sehr, dass wir bei der Schaffung neuer Betreuungsplätze schnell vorankommen. In den kommenden Wochen werden noch Einrichtungen folgen. Innerhalb von vier Monaten gelingt es somit zehn neue Kindertageseinrichtungen zu eröffnen“, sagte Schall bei der Eröffnung.

In den nächsten Wochen werden so noch die Kindertageseinrichtungen Annakirchstraße 51-53, Bendhecker Straße 63, Kamphausener Weg 1 und Severingstr. 13 an den Start gehen.

Beitrag drucken
Anzeigen