v.l. Nina Kariny und Sophia Hankings Evans (Foto: Theater Oberhausen)
Anzeige

Oberhausen. Am Theater Oberhausen startet am eine neue Reihe für junges Publikum: Supergute Bücher. In szenischen Lesungen werden Kinderbuchklassiker von Ensemblemitgliedern vorgestellt. Als erstes kommt „Lupinchen“ von Binette Schroeder in einer Einrichtung von Leonie Rohlfing zur Aufführung. Die Schauspielerinnen Sophia Hankings-Evans und Nina Karimy erzählen von Lupinchens fantasievollen Abenteuern: Lupinchen lebt in einem wunderschönen Garten, weit abseits der Stadt. Sie träumt vom Fliegen und wünscht sich sehnsüchtig, Flügel zu haben – wie ihre beste Freundin Roberta. Wenn diese ausgeflogen ist, bleibt Lupinchen ganz allein in ihrem Garten. Darum lädt Roberta zwei Freunde ein, die Lupinchen aufheitern sollen: den dreimalschlauen Schachtelmann Klappaufundzu und den schüchternen Engländer Humpty Dumpty. Gemeinsam verbringen sie einen vergnügten Nachmittag. Doch ein wilder Sturm bringt die Idylle gehörig durcheinander. Nun sind Einfallsreichtum, Zuversicht und wahre Freundschaft gefragt …

Der Eintritt beträgt 5 Euro, das Angebot ist wegen der angesagten Hygieneregeln auf 20 Plätze begrenzt, Reservierung unter 0208 8578184 oder unter besucherbuero@theater-oberhausen.de.

 

Lupinchen
von Binette Schroeder
mit Sophia Hankings-Evans und Nina Karimy
18. Oktober 2020, 15 Uhr, Pool

Eintritt 5 €

Beitrag drucken
Anzeigen