v.l. Christian Pakusch, Petra Gerhardt, Sandra Taffonneau und Uwe Schummer MdB (Foto: privat)
Anzeige

Willich. Der heimische Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer  besuchte gemeinsam mit dem designierten Bürgermeister der Stadt Willich Christian Pakusch, die Firma Florin in Willich. Im Bereich der Lebensmitteltechnik hat sich das Unternehmen mit Filteranlagen, die gegen Aerosole und Viren eingesetzt werden, seit 1973 einen Platz auf dem Markt gesichert. Die Geschäftsführerin Petra Gerhardt und Prokuristin Sandra Taffonneau empfingen die Politiker herzlich und gaben einen Einblick in die vielfältigen Aufgabenfelder des Unternehmens.

Der Bereich „Luftreinigung“ durch Filtersysteme hat anlässlich der andauernden Corona-Pandemie besondere Bedeutung erlangt. Daher sorgt die Firma Florin zunehmend  für die optimale Luftreinigung von Gebäuden. Die Luftreiniger sind für Bereiche mit einer hohen Belastung in der Luft entwickelt. Er erfasst und reinigt die Luft durch Verwendung eines High-Tech-Filter-Systems, bevor die gereinigte Luft wieder der Umgebung zugeführt wird. Daneben gibt es auch noch UVC basierte Systeme. Diese mobilen Geräte gibt es in verschiedenen Größen für die unterschiedlichsten Zwecke.

Uwe Schummer informierte über die Verordnung „Empfehlung der Bundesregierung zum infektionsschutzgerechten Lüften und Klimatechnik“, die im Oktober in Kraft getreten ist. Dabei geht es auch darum, dass in Räumen in denen nicht gelüftet werden kann, die Klimatechnik durch High-Tech-Filter und UVC Bestrahlung optimiert werden muss. Hierzu gibt es seit dem 15. Oktober 2020 ein Förderprogramm der KfW für öffentliche Gebäude und Versammlungsräume. Die KfW finanziert bis zu 40% der Kosten.

„Es freut mich, dass ein innovatives Traditionsunternehmen wie Florin in meiner Heimatstadt angesiedelt ist. Gerade in den Zeiten von Corona sind innovative Lösungen besonders gefragt. Es ist schön zu sehen, dass die Firma Florin mit verschiedenen Systemen einen Beitrag dazu leistet, Aufenthalte in Räumen möglichst sicher zu gestalten,“ unterstreicht Uwe Schummer.

„Es ist sehr erfreulich, dass der Bund durch KfW-Sonderprogramme eine Unterstützung für die Kommunen bietet. Die Filtersysteme sind ein Beitrag dafür, dass wir die Räumlichkeiten in der Stadt Willich -trotz der Pandemie- wieder intensiver nutzen können,“ so der designierte Bürgermeister Christian Pakusch.

Beitrag drucken
Anzeigen