Teilnehmer*innen des vergangenen Kinderclubs (Foto: Riccarda Tomberg)
Anzeige

Dinslaken. „Hey, Platz da! Das sind keine 1,50 Meter.“ Wir stellen uns den aktuellen Corona-Maßnahmen und machen aus der Not eine Tugend, also aus den Abstandsregeln ein Inszenierungskonzept. Der Kinderclub der Burghofbühne Dinslaken beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Begriff „Platz“! Wie wird Platz eigentlich definiert? Wo ist zu wenig davon und wo ist mein ganz persönlicher Platz in dieser Welt?

Dabei ist der Name Programm, denn die Gruppengröße der Acht- bis Zwölfjährigen ist diesmal auf 10 Teilnehmer*innen limitiert, damit jeder genug Freiraum hat, sich zu entfalten. Vorerfahrung ist nicht erforderlich. Dank der Förderung durch STEAG Power Minerals GmbH ist dieses Format kostenlos. Am Ende der Spielzeit ab dem 22.6 werden die Ergebnisse dann in Form eines Theaterstücks an der Burghofbühne präsentiert.

Der Kinderclub ist einer von drei Bürgerbühnen-Spielclubs der Burghofbühne Dinslaken, in denen sich Amateur*innen jeden Alters unter professioneller Anleitung auf der Bühne ausprobieren können, Theaterluft schnuppern und gemeinsam ein ganz eigenes Stück entwickeln.

Der Kinderclub startet am 03.11.2020 und probt immer dienstags von 17 bis 18:30 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 30.10.2020 an Lea Maria Krell möglich (krell@burghofbuehne-dinslaken.de, 02064 / 411052). Mehr Informationen gibt es unter www.burghofbuehne-dinslaken.de.

 

Ein Platzproblem – eine Produktion des Kinderclubs // Premiere: 22.06.2021

Beitrag drucken
Anzeigen