Besuch am Eröffnungstag von tal-Würze Ursula Funken (links) und Hans-Willi Pergens (Foto: Stadt Nettetal)
Anzeigen

Nettetal. Die Rahmenbedingungen für die Eröffnung eines neuen Geschäftes sind in diesem Jahr wahrlich nicht die einfachsten. Dennoch wagte die Ernährungsexpertin Ursula Funken Ende Oktober den Schritt und erfüllte sich damit einen lang gehegten Wunsch.

Unter dem Namen „tal-Würze“ öffnete Ursula Funken im ehemaligen Lobbericher Rathaus, Marktstraße 12, ihre Pforten und zahlreiche Kunden wie Gäste kamen. Auch Nettetals Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens schaute vorbei, denn das Team des Unternehmensservice hatten die Planungen und Vorbereitungen der neuen Geschäftsinhaberin von Beginn an begleitet.

Mit Liebe bis ins Detail ist die neue Adresse für Genießer von Feinkostspezialitäten eingerichtet. Dabei lohnt sich auf jeden Fall ein genauerer Blick: Hochwertige Lebensmittel für jeden Geschmack, ob extravagant oder herzhaft, finden sich in nahezu jedem Winkel des Geschäfts. Abgerundet wird das vielfältige Sortiment durch Geschenkartikel und Küchenequipment. Die Stadt Nettetal freut sich über das neue Angebot in Nettetal und gratuliert Ursula Funken zum unternehmerischen Mut in außergewöhnlicher Zeit mitten in ihrer Heimatstadt. „tal-Würze“ stärkt den Einzelhandel vor Ort – ein wichtiges Zeichen für Zuversicht. So bleibt Ursula Funken und ihrem Team nur zu wünschen, dass viele Kunden den Weg in das Geschäft im Herzen von Lobberich finden.

Beitrag drucken
Anzeigen