Christian Voigt (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Der bisherige Vorsitzende der Freien Bürgerliste Moers (FBM), Christian Voigt, hat seinen Stellvertretern seinen Rücktritt und Austritt mitgeteilt. Des Weiteren steht Voigt nicht für eine Mitarbeit in der nach der Kommunalwahl vom FDP-Ratsherrn Dino Maas umbenannten FD-Fraktion in die OBM-Fraktion (Offene Bürgerliste Moers) zur Verfügung.

„Das Vertrauen der Bürgerschaft in die Politik wurde durch den Prozess, der mit Dino Maas Bruch zur FDP, über die er sein Ratsmandat erhalten hat, ein weiteres Mal getrübt. Mit den Entwicklungen bzgl. der Fraktion OBM bin ich nicht einverstanden“, begründet Voigt seine Schritte. „Ich hatte mich mit der FBM für eine Politik unter Einbeziehung der Bürgerschaft stark gemacht. Die derzeitige Entwicklung hat weder etwas mit unseren Motivationen zur FBM-Gründung im April und unserem Einsatz bis zur Kommunalwahl zu tun. Hier wird der Wählerwille missachtet und dafür stehe ich nicht mit meinem Namen und meiner Person.“

Beitrag drucken
Anzeigen