Symbolfoto

Düsseldorf. Nach umfangreichen Ermittlungen führten die Beamten des Kriminalkommissariats 12 heute Morgen Durchsuchungsmaßnahmen gegen einen 44-jährigen Düsseldorfer in Hassels durch. Dem Beschuldigten werden der Besitz und die Verbreitung von kinderpornografischem Material vorgeworfen.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss wegen Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischen Materials gegen den Mann erwirken. In den heutigen Morgenstunden durchsuchten die Beamten mit Unterstützung von Spezialeinheiten die Wohnung des Deutschen und nahmen diesen fest. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung wurden u.a. zahlreiche Datenträger sichergestellt. Die Auswertung dauert an. Der 44-Jährige, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist, wird zurzeit im Polizeipräsidium vernommen. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen