Zu sehen sind von links: Jens Düwel (GMG), Waltraud Osterwald (Werbering Viersen aktiv), Peter Paschmanns (Radio Paschmanns), Susanne Laurenz (Stadt Viersen Citymanagement), Berit Kulicke (Hochschule Niederrhein), Günter Neumann (Volksbank Viersen) (Foto: Stadt Viersen)
Anzeigen

Viersen. Das städtische Citymanagement und der Werbering Viersen aktiv legen gemeinsam mit dem örtlichen Einzelhandel eine „Winter-Edition“ der Stickeraktion auf. Belohnt wird das lokale Einkaufen in den Viersener Stadtteilen. Es machen mehr als 60 Geschäfte mit. „Besonders in der aktuellen Corona-Situation stehen die Sticker auch für Zusammenhalt – denn Viersen sind wir alle gemeinsam“, sagt Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Und so geht’s: Wer zwischen Dienstag, 1. Dezember 2020, und Freitag, 8. Januar 2021, in der Heimat shoppt, bekommt bei einem Einkauf ab zehn Euro jeweils einen Sterne-Sticker-Punkt. Dieser wird dann in ein Sammelheft geklebt, welches ebenfalls in den teilnehmenden Geschäften erhältlich ist. Ab fünf gesammelten Stickern kann das gefüllte Sammelheft bei den Händlerinnen und Händlern abgegeben oder in eine Box im Foyer des Stadthauses am Rathausmarkt 1 eingeworfen werden. Sammelhefte und Sticker halten die Geschäfte ab 1. Dezember bereit.

Wöchentlich werden viele schöne Preise ausgelost. Für die Gewinne hat der Einzelhandel in Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim Gutscheine für sein jeweiliges Sortiment sowie Sachpreise im Gesamtwert von etwa 7000 Euro zur Verfügung gestellt. Im Januar 2021 wird zusätzlich eine Schlussauslosung erfolgen.

Das Projekt möglich machen viele Beteiligte. Hauptsponsoren sind die Volksbank Viersen und die städtische Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG). Die Stickeraktion wird außerdem durch BIWAQ-Mittel (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) mitfinanziert und durch die Hochschule Niederrhein vor Ort unterstützt.

Direktlink, freigeschaltet ab 1. Dezember 2020
https://www.viersen.de/de/inhalt/stickeraktion/

Beitrag drucken
Anzeigen