(Foto: privat)
Anzeigen

Kaarst. Alle Wunschzettel sind vergriffen, der Kaarster Wunschbaum ist vorzeitig abgegrast: Damit entfällt auch der dritte Termin für die Abholung der Wunschbaumzettel am 5. Dezember. Am vergangenen Freitag nahmen ganz besonders viele Kaarster einen Wunschzettel mit.

Bürgermeisterin Ursula Baum ist begeistert von der Kaarster Hilfsbereitschaft: „Die positive Resonanz auf die Wunschbaumaktion hat mir wieder eines gezeigt: In schweren Zeiten halten wir Kaarsterinnen und Kaarster besonders stark zusammen! Mein Dank gilt allen, die eine Wunschbaumkarte ergattert haben und auf diese Weise einem Kind zu Weihnachten eine Freude machen. Ganz besonders möchte ich mich auch bei der Familie Gaspers bedanken, die diese wunderbare Aktion ins Leben gerufen hat und sie Jahr für Jahr mit Herzblut begleitet!“

Beitrag drucken
Anzeigen