(Symbolfoto)
Anzeige

Düsseldorf. Donnerstag, 17. Dezember 2020, 0.20 Uhr:

Eine 35-jährige Frau verstarb heute Morgen nach einer Messerattacke in ihrer ehelichen Wohnung in Hassels. Ihr Mann wurde kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung festgenommen.

Zeugen meldeten der Polizei Düsseldorf in der Nacht, dass in einer Wohnung an der Potsdamer Straße eine Frau erstochen worden sein soll. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der tatverdächtige Ehemann mit einem Messer auf seine 35-jährige Frau eingestochen haben. Diese erlag noch am Tatort ihren Verletzungen.

Der mutmaßliche Täter, ein 35-jähriger irakischer Staatsbürger, flüchtete vom Tatort. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Mann von Einsatzkräften an dem S-Bahnhof Düsseldorf-Garath festgenommen werden. Zeugen und Familienangehörige wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Polizei Düsseldorf haben die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen