(Foto: privat)
Anzeigen

Kalkar. Die Adventsfenster-Aktion am historischen Rathaus schafft in diesem Jahr erneut eine tolle Atmosphäre und ermöglicht in diesen betrüblichen Corona-Zeiten tatsächliche Lichtblicke. Die 24 leuchtenden Motive, gemalt von Schülerinnen und Schülern der Malwerkstatt Nonna Bitter, technisch hervorragend umgesetzt vom Team Studio 202 der Galerie am Markt, bleiben noch bis zum 6. Januar installiert.

Ab den späten Nachmittagsstunden entfaltet das winterliche Kalkarer Gesamtkunstwerk mit dem gotischen Rathaus und den farbenfrohen Leuchtbildern eine besondere Wirkung. Auf einem Weihnachtsspaziergang oder einer Runde zwischen den Jahren immer ein lohnendes Ziel.

Und es gibt nun auch noch einen kleinen Wettbewerb zum Jahreswechsel: Einsendungen von Fotos mit allen 24 Motiven bitte an die Tourist-Information Kalkar per Email: tik@kalkar.de. Die besten Fotos werden später online präsentiert und die Fotografen erhalten ein kleines Präsent. Genießen Sie die frische Winterluft und die Kalkarer “Lichtblicke”!

Beitrag drucken
Anzeigen