Sparkasse Essen Podcast "257er" | 29 Januar 2021 (Sven Lorenz Foto | Essen)
Anzeige

Essen. „Die Helenenstraße gehört zu unseren Lieblingsplätzen“

In der neuen Folge von „Zuhause in Essen“, dem Podcast der Sparkasse Essen, sprechen die 257ers über ihre persönliche Verbindung zur Stadt und erläutern, warum Essen auch für angesagte Musiker eine lebenswerte Stadt ist. Das Rap-Duo aus dem Stadtteil Kupferdreh, von dessen Postleitzahl 45257 auch der Band-Name abgeleitet wurde, trägt ihre Heimat tief in ihrem Herzen. Die letzte erschienene Single „Zuhause“, der Rapper Mike und Shneezin, ist eine Hommage an die eigene Heimat. Im Podcast erzählen sie über Ihre Lieblingsplätze, über eine Kindheit auf der Flucht vor der Polizei, warum Berlin bei Ihnen keine Chance hat und sie geben Einblicke in ihr neues Leben als Väter und welche Erinnerungen sie ihren Söhnen erst später erzählen werden.

„Wir möchten unseren Zuhörern einen authentischen „Talk“ bieten, der das Leben in unserer Stadt widerspiegelt und deswegen standen die 257ers schon lange auf unserer Wunschliste als Talkgäste“, berichten Nadine Steinkamp und Frank Weßing, die den Podcast der Sparkasse Essen ins Leben gerufen haben.

Die Sparkasse präsentiert jeden zweiten Dienstag im Monat ihren eigenen Podcast.

Tobias Häusler, Radio- und Fernsehmoderator im WDR, begrüßt in seinem Talk immer wieder spannende Gäste, die Einblicke in die Ruhrmetropole geben werden. Neben Hintergrundinformationen aus den Bereichen Forschung, Politik, Stadtentwicklung und Kultur, stehen aber auch persönliche Geschichten im Mittelpunkt.

Zu hören gibt es den Podcast über die bekannten Podcast-Apps wie Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify.

Beitrag drucken
Anzeigen