(Fotos: Polizei)

Neuss. An einem Samstagabend im Mai vergangenen Jahres (16.05.2020) wurden Streifenbeamte, gegen 20:45 Uhr, zum Hauptbahnhof Neuss auf das Gleis 1 gerufen. Nach Zeugenangaben kam es dort zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Drei Unbekannte seien auf einen wartenden Fahrgast zugegangen und einer der Männer habe ihn gegen den Kopf geschlagen. Daraufhin floh das Opfer in das Gleisbett. Die drei Männer sollen den 27-Jährigen dann mit Glasflaschen beworfen haben und anschließend geflüchtet sein.

Nun fahndet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss mit Beschreibung und Fotos nach den Unbekannten. Durch die Videoüberwachungsanlage des Bahnhofs wurden die Verdächtigen bei der Tatausführung aufgezeichnet. Sie können wie folgt beschrieben werden:

Erste Person: männlich, blonde Haare, kräftige Statur, bekleidet mit einer olivgrünen Jacke, schwarzem T-Shirt und grauer Jogginghose.

Zweite Person: männlich, dunkle Haare, schlanke Figur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose und schwarzen Sportschuhen.

Dritte Person: männlich, dunkle Haare, schlanke Statur. Er trug eine schwarze Wellensteyn Winterjacke, eine dunkle Jeans und schwarzen Winterschuhen.

Das zuständige Kriminalkommissariat 22 in Neuss erhofft sich weitere Erkenntnisse in Bezug auf die Identität der Männer und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen