Die beiden Apotheker Carsten Moser (v.r.) und Ingo Blümlein (v.r.) eröffnen mit Unterstützung der Stadtverwaltung ab dem 18. März im Schützenhaus Kapaunenberg das Testzentrum für Emmerich am Rhein. Mit dabei (von rechts): Bürgermeister Peter Hinze, Rainer Otten und Josef Kremer (beide St. Sebastianus Schützenbruderschaft) (Foto: privat)

Emmerich am Rhein. Ab Donnerstag, 18. März 2021 werden auch in Emmerich am Rhein kostenlose Corona-Schnelltests in größerem Umfang möglich sein. Dann nämlich starten die beiden Emmericher Apotheker Carsten Moser (Stern-Apotheke) und Ingo Blümlein (Sonnen-Apotheke) mit Unterstützung der Stadt Emmerich am Rhein das Corona-Testzentrum im Schützenhaus Kapaunenberg (Speelberger Str. 115, 46446 Emmerich am Rhein). Das haben die beiden Gesundheitsdienstleister heute gemeinsam mit Bürgermeister Peter Hinze bekanntgegeben.

„Der Aufbau eines Testzentrums ist eine logistische Herausforderung – noch dazu unter dem Zeitdruck. Deshalb freut es mich sehr, dass sich die beiden Apotheker bereiterklärt haben, diese wichtige Aufgabe in der Pandemiezeit zu schultern. Mein Dank geht außerdem an die Schützen, die ohne lange Bedenkzeit bereit waren, ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen“, so Bürgermeister Peter Hinze.

Termin online buchen
Testtermine können ab sofort online unter www.testzentrum-emmerich.de gebucht werden. In den ersten drei Tagen hat das Testzentrum zu folgenden Zeiten geöffnet:
·        Donnerstag, 18.3.:         15:00 – 18:00 Uhr
·        Freitag, 19.3.:         15:00 – 18:00 Uhr
·        Samstag, 20.3.:         09:00 – 12:00 Uhr
Je nach Nachfrage und Erfahrungen werden die Öffnungszeiten in den kommenden Wochen ausgeweitet und angepasst. Ständig aktuelle Informationen dazu gibt es auf dem Internetportal des Testzentrums oder auf der Internetseite der Stadt Emmerich am Rhein www.emmerich.de unter Coronavirus > Testzentrum. Die Möglichkeit zur Testung im Schützenhaus Kapaunenberg steht nicht nur Personen mit Wohnsitz in Emmerich am Rhein offen, sondern grundsätzlich jeder Person, die einen Wohnsitz in Deutschland hat.

Eine Terminbuchung ist aktuell ausschließlich online unter Angabe einer E-Mail-Adresse über das Buchungsportal des Testzentrums möglich. Nach der Anmeldung erhält der Kunde ein Anmeldebestätigung und eine Selbstauskunft zum gesundheitlichen Status per E-Mail zugeschickt. „Beide Dokumente müssen ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden. Ansonsten dürfen wir keine Testung vornehmen“, erklärt Apotheker Carsten Moser.

Ergebnis kommt per Mail
Auf das Testergebnis muss man übrigens laut Carsten Moser nicht lange warten: „Das Ergebnis wird direkt per E-Mail rund 15 bis 20 Minuten nach Durchführung des Tests als PDF übermittelt. Mit einer PIN-Nummer, die der Kunde beim Eintreffen im Testzentrum erhält, kann er das Dokument dann öffnen.“

Beitrag drucken
Anzeigen