Simon Neuse (links) und Luca Ducree (Foto: Stefan Kaiser)
Anzeige

Essen. Die Verantwortlichen am Uhlenkrug freuen sich, dass Simon Neuse auch in der nächsten Saison das schwarz-weiße Trikot des DFB-Pokalsiegers von 1959 tragen wird. Der 22-Jährige hat als Student der Wirtschaftsmathematik seinen Bachelor abgeschlossen und fängt nun bald mit seinem Master-Studium an. Im letzten Sommer wechselte Simon Neuse vom Landesligisten ESC Rellinghausen 06 zu den Schwarz-Weißen und konnte sich auf Anhieb einen Stammplatz in der Mannschaft vom Uhlenkrug erkämpfen. Zumeist wurde er von ETB-Coach Ralf vom Dorp im defensiven Mittelfeld eingesetzt. Er kam in allen elf ausgetragenen ETB-Partien in der Oberliga Niederrhein zum Einsatz und erzielte dabei zwei Treffer für sein neues Team.

Luca Ducree, der neue Sportliche Leiter am Uhlenkrug, kommentiert die Vertragsverlängerung wie folgt: „Über die Verlängerung von Simon freuen wir uns sehr. Simon ist mit seinen konstant guten Leistungen zu einer Stammkraft und einem Führungsspieler in unserem Team geworden. Aus diesem Grund sind wir sehr froh, uns über eine weitere Saison mit Simon am Uhlenkrug geeinigt zu haben. Ein sehr gutes Signal für unseren Verein.“

„Ich kam letztes Jahr aus der Landesliga zum ETB und es hat mir einfach mega Spaß gemacht Oberligafußball zu spielen. Das Niveau ist zwar höher als in der Landesliga, aber ich denke, dass ich mich gut in die Truppe eingebracht habe. Deshalb war es für mich auch klar, dass ich beim ETB bleiben werde, wenn ich es mit meiner beruflichen Entwicklung unter einen Hut bringen kann“, sagt Simon Neuse zu seinem Verbleib bei den Schwarz-Weißen.

Beitrag drucken
Anzeigen