(Foto: Polizei)
Anzeige

Bochum. Mit lautem Schnattern hat sich eine Entenfamilie (Nilgänse aus der Familie der Entenvögel und Halbgänsen) bei Polizeibeamten der Wache West in Bochum-Wattenscheid bedankt.

Am heutigen 21. April, gegen 11 Uhr, watschelte ein Entenpärchen mit ihren jungen Küken im Bereich der Voedestraße hin und her. Ihr Ziel: ein nahegelegener Grünbereich. Leider waren “Mama-” noch “Papaente” mit dem Straßenverkehr überfordert. Trotz mehrfacher Versuche gelang es der Familie nicht, unbeschadet die Fahrbahn in Richtung Natur zu überqueren.

Ein klarer Fall für die Polizei! Diesem nahm sich der Dienstgruppenleiter der zuständigen Polizeiwache-West persönlich an. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen machte sich Polizeihauptkommissar Guido Brüggemann auf den Weg in den “tierischen” Einsatz.

Das schöne Ergebnis: Sicher und wohlbehalten konnten die Beamten den Enteneltern und ihrem Nachwusch zum Tagesausflug ins sichere Grüne verhelfen. Gedankt wurde das Ganze mit einem lauten Geschnatter. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen