Frank Wagner, sportlicher Leiter Hockey beim MTV (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Der Moerser Turnverein 1850 e.V. startet am 01.05.2021 „SPECIALHOCKEY MOERS“: Der Hockeysport für Menschen mit einer geistigen Behinderung – Der Einstieg des Moerser TV für den Sport mit Handicap. Bereits Ende März stellte der MTV seine „Herzensangelegenheit“ in einer größeren Videokonferenz vor, jetzt geht es in die Umsetzungsphase.

„Eingeladen sind alle Verbände, Organisationen und Institutionen, die sich in Moers und Umgebung um Menschen mit einer geistigen Behinderung kümmern“, erklärt Andreas Bögner, 1. Vorsitzender des Gesamtvereins in einer Pressemeldung. „Wir wissen natürlich, dass es in Zeiten der Pandemie nicht so einfach sein wird, dennoch möchten wir den Tag des Hockeysports zur weiteren Vorstellung nutzen und haben die Hoffnung, dass die verantwortlichen Personen den Weg zu uns finden und ggf einige gut gelaunte und sportinteressierte Menschen ab 14 Jahren mitbringen. Auch hier handeln wir strikt nach den Vorgaben der dann geltenden CoronaSchVo“, führt Andreas Bögner weiter aus.

SPECIALHOCKEY MOERS freut sich ganz besonders am 1. Mai auf einen prominenten Ehrengast: David Behre –holte 2016 bei den paralympischen Spielen in Rio die Gold-, Silber- und Bronzemedaille.

Ansprechpartner ist neben dem Vorsitzenden Andreas Bögner unter der Telefon-Nr. 01794462071 auch der sportliche Leiter der Hockey-Abteilung, Frank Wagner unter der E-Mail-Adresse specialhockey@moersertvhockey.de.

Beitrag drucken
Anzeigen