v.l. Andrea van Tits, Peter Berends, Holger Hortmann-van Husen, Iris Böttcher, Uta Fitzner und Uwe Taggruber (Foto: Torsten Matenaers)

Goch. Seit vielen Jahren schon beteiligen sich über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Goch sowie ihrer Eigenbetriebe und Gesellschaften an der sogenannten Centspenden-Aktion. Sie verzichten jeden Monat auf die Centbeträge ihres Gehaltes. Das Geld wird auf einem Sonderkonto gesammelt. Zuletzt wurde vor knapp 6 Jahren gespendet, jetzt ist die angesammelte Summe wieder vergeben worden. Es handelt sich um insgesamt 10.000 Euro.

Holger Hortmann-van Husen, Personalratsvorsitzender der Stadtverwaltung und Peter Berends, Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Goch übergaben das Geld zu gleichen Teilen an die Gocher Arche, die Gocher Tafel, den Goli e.V. und den Bunten Kreis Kleverland. Iris Böttcher (Arche), Uta Fitzner (Tafel), Andrea van Tits (Bunter Kreis Kleverland) und Uwe Taggruber (Goli) haben die Schecks entgegengenommen.

Beitrag drucken
Anzeigen