Bürgermeister Rainer Doetkotte und Werner Hölscher (Vorsitzender StadtSportVerband Gronau) (Foto: © Stadt Gronau)
Anzeigen


Gronau (Westf.).  Durch die Verlängerung des Lockdowns bis weit ins Jahr 2021 sind die Vereine auf die Unterstützung ihrer Mitglieder angewiesen. Die Initiative „stay in your club“ macht auf diese Notwendigkeit aufmerksam.

Auch im Jahr 2021 geht es mit dem Lockdown weiter, sehr zum Leidwesen der örtlichen Vereine. Denn gerade zu Beginn des Jahres sind diese auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen, um vielfältige und wohnortnahe Angebote für das laufende Jahr zu entwickeln und bereitzustellen.

Der Stadtsportbund Münster hat mit „stay in your club“ eine Kampagne gestartet, mit der Vereinsmitglieder ermuntert werden sollen, ihren Clubs die Treue zu halten. Die gleiche Situation trifft auf die Gronauer Vereine zu, weshalb sich der StadtSportVerband Gronau der Kampagne angeschlossen hat. Werner Hölscher, Vorsitzender StadtSportVerband Gronau, hat sich mit einem Schreiben an den Bürgermeister gewandt um ihn für diese Aktion zu gewinnen.

„Wir möchten unsere Vereine vor Ort in diesen schweren Zeiten unterstützen, damit auch nach Corona noch so ein gutes und abwechslungsreiches Sportangebot für alle Menschen in Gronau und Epe zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeister Rainer Doetkotte.

Das Banner „Stay in your club“ sowie ein weiteres mit der Aufschrift „Ich bleibe dabei“ wird den Sportvereinen in Gronau und Epe leihweise zur Verfügung gestellt. „Somit haben alle Sportvereine in Gronau die Möglichkeit, ihre Mitglieder auf die Aktion aufmerksam zu machen. Die Vereine werden in den nächsten Tagen vom StadtSportVerband Gronau hinsichtlich der Ausleihe per Mail angeschrieben“, so Werner Hölscher.

Beitrag drucken
Anzeigen