Pfarrerin Sara Randow (Foto: www.trinitatis-duisburg.de)
Anzeige

Duisburg. Da der Buchholzer Pfarrer Björn Hensel im November in den Ruhestand geht, möchte das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis die Stelle rechtzeitig neu besetzen. Es hat die in der Gemeinde bisher befristet tätige Pfarrerin Sara Randow gebeten, sich auf diese Pfarrstelle zu bewerben. Dazu stellt sich Sara Randow jetzt in einem Probegottesdienst unter freiem Hummel nochmal vor.

Pfarrer Björn Hensel ist mit einem Dienstumfang von 75% in der Kirchengemeinde tätig. Mit diesem Umfang ist die Stelle erneut wieder freigegeben worden. Als es um die Frage der konkreten Besetzung ging, ist das Presbyterium auf die in der Gemeinde bisher befristet tätige Pfarrerin Sara Randow zugegangen und hat sie um Bewerbung auf die Pfarrstelle der Gemeinde gebeten. Das Besetzungsverfahren beginnt mit einem Probegottesdienst, mit dem sich die Pfarrerin offiziell noch einmal der Gemeinde präsentiert. Dieser Gottesdienst wird am Samstag, 5. Juni 2021 um 17.30 Uhr auf der Gemeindewiese hinter der Evangelischen Kirche in Wedau, Am See 8, gefeiert.

Der Gottesdienst, für den Maskenpflicht, Abstand und Kontaktverfolgung gelten, wird auch live im Internet zu sehen sein (www.trinitatis-duisburg.de). Wenn nach dem Gottesdienst die Gemeindegremien entsprechende weiterführende Beschlüsse fassen, kann der Wahlgottesdienst nach den Sommerferien stattfinden. Der Termin für die feierliche Verabschiedung von Pfarrer Björn Hensel – mit Gelegenheiten zu Dank und guten Wünschen – steht auf jeden Fall schon fest: Sonntag, 31. Oktober 2021 um 15 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche in Duisburg-Buchholz.

Beitrag drucken
Anzeigen