Spielplatz an der Sertürner Straße (Foto: © Stadt Bocholt)
Anzeige

Bocholt. Wiederfreigabe im September erwartet

Gute Nachricht für Kinder: Derzeit wird der Spielplatz an der Sertürnerstraße im Stadtteil Stenern saniert. Dort werden neue Spielgeräte aufgestellt. Allerdings wird es vermutlich bis September dauern, bis der Spielplatz wieder freigegeben werden kann, wie der städtische Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport mitteilt.

Der Spielplatz erhält einen neuen Spielturm mit Rutsche, dazu verschiedene Kletter- und Hangelmöglichkeiten, außerdem eine Doppelschaukel mit Nestschaukel. Zudem wird eine Doppelseilbahn installiert. Der Kleinkinderbereich wird mit einem Sandspielwerk ausgestattet. Sitzbänke und Mülleimer werden ebenfalls ersetzt. Die gesamte Maßnahme kostet rund 51.000 Euro.

Da für den Spielturm und die Schaukel einige Bauteile noch nicht lieferbar sind, wird sich die Fertigstellung und damit die Wiederfreigabe verzögern. Die Verwaltung geht von September aus.

Beitrag drucken
Anzeigen