Sparkasse Essen (Foto: Sven Lorenz, Essen)

Essen. Die Filialen der Sparkasse Essen sind ab Montag, den 21. Juni, wieder vollumfänglich geöffnet. Die im letzten Jahr angepassten Öffnungszeiten, mit denen die Sparkasse auf die hohen Corona-Inzidenzwerte reagiert hatte, werden nun wieder ausgeweitet. 34 Filialen stehen für Beratungs- und Serviceangelegenheiten täglich von 9-13 Uhr zur Verfügung. Montags und donnerstags von 14-18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 14-16 Uhr sind die Sparkassenberater für ihre Kunden vor Ort. Die Sparkassenzentrale bleibt weiterhin durchgängig (ohne Mittagsschließung) geöffnet.

„Wir konnten unsere Service – und Beratungsdienstleistungen in den vergangenen Monaten auch mit angepassten Öffnungszeiten vollumfänglich anbieten“, berichtet Helmut Schiffer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse.

„Unsere Kunden können jetzt aber endlich wieder spontan unsere Filialen besuchen ohne vorher einen festen Termin zu buchen. Wir gehen aber dennoch davon aus, dass viele Essener weiterhin die digitalen Angebote der Sparkasse nutzen werden“, fuhr Schiffer fort.

Die allgemeingültigen Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin zu beachten – ebenso das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Ein Überblick über die Filialen, deren Öffnungszeiten und aller Geldautomaten ist unter www.sparkasse-essen.de/filialfinder abrufbar. Über die Internet-Filiale der Sparkasse Essen (www.sparkasse-essen.de), die Sparkassen-App oder telefonisch über die Mediale Filiale unter 103-5000 können viele Bankgeschäfte ohne direkten persönlichen Kontakt aber genauso komfortabel abgewickelt werden.

Beitrag drucken
Anzeigen