Schmetterlinge der Marktschule (Foto: Stadt Castrop-Rauxel)
Anzeige

Castrop-Rauxel. Projekt der Marktschule

Für die Klasse 3d der Marktschule und ihrer Lehrerin Frau Witte war es ein besonderer Tag. Am Freitag (25.06.) konnten acht Schmetterlinge auf dem Ickerner Friedhof in die Freiheit entlassen werden. Zuvor hatten die Kinder die Entwicklung der kleinen Falter seit dem Raupenstadium in einem Schulprojekt begleitet.

Den ersten Rundflug machten die Schmetterlinge auf einer der Wildwiesenflächen, die Bereichsleiter Klaus Breuer vom Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen im Rahmen des sukzessiven Umbaus von Rasenflächen im Stadtgebiet umsetzte.

Beitrag drucken
Anzeigen