OB Dr. Stephan Keller (M.), Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und Stadtsprecherin Kerstin Jäckel-Engstfeld mit den Plakaten der Rheinischen Sonderedition der Anti-Corona-Kampagne (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf)

Düsseldorf. Anti-Corona-Kampagne der Stadt Düsseldorf op Rheinisch

Am 10. Juni 2021 startete die Landeshauptstadt Düsseldorf eine mehrsprachige Werbekampagne, bei der sie mit drei Plakaten in jeweils sechs Sprachen auf bis zu 50 Litfaßsäulen im Stadtgebiet für das Tragen von Masken, die kostenlosen Bürgertests und die freiwilligen Impfungen wirbt. Also für: “Maske tragen”, “Testen lassen” und “Impfen gehen”.

Nach der Idee des Düsseldorfer Mundart-Freundes Heinrich Spohr wirbt die Landeshauptstadt Düsseldorf ab kommenden Dienstag nun auf zirka 50 digitalen Werbeflächen in der Altstadt und der Innenstadt auch mit einer Rheinische Sonderedition dieser Kampagne für den Dreiklang der wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen Corona
– nur da heißt es dann:

Schnüss-Läppche drare. Teste losse. Impfe jonn.

Ebenfalls ab Dienstag können sich Interessierte einen Satz der Plakate in A3 kostenlos im Rathaus (Marktplatz 2) abholen.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: “Ich danke Herrn Spohr herzlich für diese Idee und die fachmännische Übersetzung. Unsere Kampagne soll zeigen, dass wir Rheinländerinnen und Rheinländer auch im Kampf gegen die Pandemie zusammen halten und uns gemeinsam gegen die weitere Verbreitung des Virus stemmen.”

Beitrag drucken
Anzeigen