(Foto: Stadt Gronau)

Gronau (Westf.). Akrobatik auf dem Drahtseil, Lasso-Schwingen und Tellerdrehen: Viele Aktivitäten auf dem Gelände an der Bürgerhalle.

Die Stadt Gronau bietet auch in diesen Sommerferien ein buntes Ferienprogramm an. Sechs verschiedene Programm, die alle am 5. Juli gestartet sind. Die Verwaltung wird von allen Programmen berichten – den Anfang macht der Zirkus Merlin.

Der Zirkus Merlin bietet den Kindern bereits im 13. Jahr eine aufregende Kulisse auf dem Gelände vor der Bürgerhalle. Das Zelt mit dem roten Dach ist von weitem zu sehen und bedeutet: Hier geht es in den Ferien rund!

Vom 5. Juli bis zum 16. Juli wird es sportlich, artistisch und schwungvoll: Auf dem Drahtseil werden akrobatische Übungen gezeigt, sportlich werden die Hula-Hoop-Reifen um die Hüften, Arme und Beine gekreist und mit Geschick die Teller auf einem Stab hoch oben in der Luft gedreht.

48 Kinder in sechs Gruppen, betreut von 14 motivierten Betreuerinnen und Betreuern, üben, „was das Zeug hält“. Schade ist nur, dass es – auch wie im letzten Jahr – coronabedingt keine Abschlussveranstaltung geben kann. Das bedauern neben den Kindern auch die Organisatoren, vorneweg Desiree Vogler vom Jugendamt der Stadt Gronau: „Wir alle vermissen die Aufregung vor einer Aufführung und natürlich den Applaus der Zuschauerinnen und Zuschauer.“

Beitrag drucken
Anzeigen