(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Velbert. Am Samstag, den 24.07.2021, gegen 04:30 Uhr, fuhr eine Zeugin die Schmalenhofer Straße bergwärts in Richtung Velbert – Mitte. In Höhe einer scharfen Linkskurve im Bereich der Einmündung Am Knollenberg bemerkte sie in der dortigen Böschung einen auf dem Dach liegenden PKW Audi ohne Personen im oder am Fahrzeug. Lediglich ca. 200 Meter entfernt erkannte sie zeitgleich eine männliche Person, die fußläufig Richtung Velbert ging.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Fahrer, dessen Beschreibung auf die der Zeugin zutraf, an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Bei seiner Überprüfung wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand, ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 0,75 mg/l (1,5 Promille). Aufgrund der Alkoholisierung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und das Führen von Kraftfahrzeugen im Weiteren untersagt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Der PKW wurde an der Unfallstelle durch einen Abschleppdienst geborgen und zur Beweissicherung sichergestellt. An dem PKW und der beschädigten Richtungstafel entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 5500.- Euro. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen