(Foto: Michael Haven)
Anzeige

Kalkar. Im Rahmen des “Ersatzschützenfestes” am 25.07.21 haben die Mitglieder des BSV Kalkar Spenden für die von der Unwetterkatastrophe betroffenen Gebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz entgegengenommen. Neben zahlreichen Sachspenden, die der BSV über den Malteser Hilfsdienst weitergibt, kam die stolze Geldsumme von 2.500€ zusammen, die an die Hochwasserhilfe von Aktion Lichtblicke e.V. überwiesen wird.

Neben den Spendern bedankt sich sich der BSV Kalkar bei der Gastronomie am Marktplatz Kalkar (Citygrill, Reffeling, Studio 20.21, Brödje, Eiscafé Venezia, Amadeus/Mango, Roccos, Ratskeller und Marktstübchen) für die Erlaubnis, dort sammeln zu dürfen, sowie bei allen Aktiven, die diesen Tag ermöglicht haben.

Beitrag drucken
Anzeigen