Schloss Wickrath (Foto: S. Mayska)
Anzeige

Mönchengladbach. Im August finden interessante Stadttouren zu bekannten, aber neu- oder auch wieder-zuentdeckenden Orten und Sehenswürdigkeiten statt:

Neuer Stadtrundgang „Das neue Gesicht der Altstadt – After-Work Kultur & Kulinarik“

Die Waldhausener Straße und der Alte Markt mit seiner großen Gastronomieszene lassen viele zuerst ans Feiern und Genießen denken. Doch gerade in den letzten Jahren hat sich das Herzstück der Mönchengladbacher Altstadt enorm gewandelt und zeigt mit seiner kulturellen Vielfalt ein neues zweites Gesicht. Entdecken Sie mit unserem Stadtführer die Schönheiten der #kunstroutealtstadt und erleben Sie besondere Konzepte der Szene-Hotspots als kulturelle Treffpunkte, z.B. im Köntges und in der Kulturküche. Lernen Sie den Charme der Vinylgarage kennen und wandeln Sie auf den Spuren von Günter Netzer in dem sie den Platz seines früheren Szeneclub das „Lover Lane“ mit neuer Fassade und Gedenktafel besuchen. Zwischendurch bieten die angebotenen „Food-und Tastings-Stops“ in verschiedenen Restaurants, kulinarische Höhepunkte. Dabei ist u.a. der vegane Geheimtipp die ALGE: Die Kreationen von David Rütten sollen die Neugier und Begeisterung für die vegane Küche wecken. Die Saison und Qualität bestimmt bei David Rütten, was auf den Teller kommt. Mit viel Abwechslung und Perfektion werden die Menüs vor Deinen Augen in der offenen Küche zubereitet! In der Alge darf der Gast zusehen, wie, wo und was gekocht wird. Das Restaurant u. die Eventlocation FRENZEN darf natürlich auf der Route auch nicht fehlen. Hier wird nicht „gezaubert“, sondern ehrlich gekocht. Am 11. August um 18 Uhr. Dauer ca. 3 Stunden (Strecke ca. 1 km). Treffpunkt Restaurant Alge, Waldhausener Str. 86a.

 

Bus-Stadtrundfahrt: Zeitreise in die Welt der Renaissance und des Barocks mit der Schlössertour

Die spannende Zeitreise am 21. August 2020 führt in die Welt des Mittelalters, der Renaissance und des Barock. Drei wunderschöne Schlösser entlang der Niers laden ein zum spannenden Rückblick in vergangene Jahrhunderte. Gestartet wird mit Schloss Myllendonk. Das Schloss Myllendonk ist ein Wasserschloss, das bei Korschenbroich (Ortsteil Herrenshoff) direkt östlich der Niers nahe der Stadtgrenze zu Mönchengladbach liegt. Myllendonk, erbaut auf Pfählen in der Niersaue, beeindruckt die Besucher durch seine hohen Backsteingebäude, die die baumbestandene Landschaft überragen. Das nächste Ziel ist Schloss Rheydt. Schloss Rheydt ist ein Gebäudekomplex, dessen Ursprünge bis in das 12. Jahrhundert zurückgehen. Das gegenwärtige Erscheinungsbild ist geprägt durch Umbaumaßnahmen Mitte des 16. Jahrhunderts, so dass sich das Schloss heute als einzige komplett erhaltene Renaissance-Anlage am Niederrhein präsentiert. Nah der Innenstadt und doch gefühlt weit entfernt, liegt das barocke Schloss Wickrath mit seinem wunderschönen liebevoll angelegten Schlosspark direkt an der Niers. Friedrich Wilhelm Otto Freiherr von Quadt ließ zwischen 1746 und 1772 durch den aus Maastricht stammenden Baumeister Matthieu Soiron anstelle der spätmittelalterlichen Wasserburg Wickrath ein achsialsymmetrisch geplantes Barockschloss erbauen. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Parkplatz Geroweiher, Schild „Stadt-Touren“. Die Bustour dauert etwa drei Stunden.

 

Stadtrundfahrt:  Mönchengladbach mit dem Bus entdecken

Am Samstag, den 28. August 2021 bietet die MGMG wieder die große Stadtrundfahrt an. Die informative und spannende Tour durch 1000 Jahre Stadtgeschichte führt im modernen Reisebus zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Mönchengladbachs. Gestartet wird um 15 Uhr (Dauer ca. 2,5 Std.) am Parkplatz Geroweiher/Schild „Treffpunkt Stadt-Touren“. Unter anderem führt die Tour vorbei am Bunten Garten,  Wasserturm dann geht es weiter zum Nordpark, der exemplarisch für den wirtschaftlichen Wandel in Mönchengladbach steht. Weitere Stationen werden der Stadtwald Rheydt, die Stadtteile Rheindahlen und Hockstein, Schmölderpark, Rathaus Rheydt, die Brucknerallee, Fischerturm, Amtsgericht, Blauhaus, Textilakademie, Monforts Quartier mit dem Textiltechnikum, Volksgarten, Kaiser-Friedrich-Halle, Jonaspark, Minto, Sonnenhausplatz, Museum Abteiberg, Alter Markt und durch den Stadtteil Speick zurück zum Geroweiher. Genießen Sie die faszinierende Stadtrundfahrt durch Mönchengladbach im modernen und   komfortablen Reisebus und lassen Sie sich von der Geschichte der sympathischen Stadt, der rheinischen Lebensart und den unterhaltsamen Anekdoten mitreißen. Mönchengladbach pur!

 


Weitere Stadtrundgänge u. –touren im August:

Kinder als Mönche – 7. August, 15 Uhr

Textilroute mit dem Rad durch Rheydt – 8. August, 14 Uhr

Mit dem Waschweib durch die Stadt – 10. August, 18 Uhr

Nachtwächter-Rundgang – 11. August, 19 Uhr

Rund ums Münster – 14. August, 10.30 Uhr

Textilroute mit dem Rad durch MG – 15. August, 14 Uhr

Mönchsspaziergang – 18. August, 19 Uhr

Mittelaltertour – 22. August, 15 Uhr


 

Details unter www.stadttouren-mg.de oder www.deinmg.de

Natürlich gibt es hier Hygiene- und Verhaltensregeln nach der Corona-Schutzverordnung. Ausführliche Hinweise erhalten die Teilnehmer schon bei der Buchung

Buchungen:

Reisebüro Haupts

Neusser Straße 317, Tel.: 02161-82 09 80, www.haupts-reisen.de,
Mo-Fr 9.30 -18.30 Uhr, Sa 10 -13 Uhr

 

TOURIST INFO im FIRST Reisebüro

Alter Markt 9, 02161-93 09 20,
Mo – Fr. 12.00 – 16.00 Uhr. Sa. geschlossen

Beitrag drucken
Anzeigen