Sichergestellte Betäubungsmittel (Foto: Polizei)
Anzeige

Emmerich am Rhein. Bei der Wohnungsdurchsuchung eines einschlägig polizeibekannten Mannes aus Emmerich fanden Ermittler am Mittwoch (04.08.2021) zahlreiche Drogen und verschiedene Waffen.

Beim Kriminalkommissariat in Emmerich waren zuvor Hinweise eingegangen, dass der 31-jährige Emmericher Drogen an Minderjährige verkaufen sollte. Der Sachbearbeiter der Kripo erwirkte daraufhin bei der Staatsanwaltschaft Kleve einen Durchsuchungsbeschluss.

In der Wohnung des 31-Jährigen fanden die Ermittler unter anderem mehr als 1.500 Ecstasy-Tabletten, Marihuana, Kokain, LSD und Amphetamin.

Neben den zahlreichen Drogen stellten die Beamten außerdem mehrere Waffen in der Wohnung des Emmerichers sicher, darunter ein Gasdruckgewehr und einige Schreckschusspistolen. Der 31-Jährige wurde noch am selben Tag dem Haftrichter beim Amtsgericht Kleve vorgeführt, der Haftbefehl gegen den Mann erließ. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen