Elke Krüger (Vorsitzende der Moerser Landfrauen) übergibt den Spendenscheck an Hospizleiterin Mirjam Klaas (l.) (Foto: privat)
Anzeige

Moers/Rheinberg. Regionale Produkte und Orte bekannt zu machen, das haben sich die Moerser Landfrauen u.a. auf die Fahne geschrieben. So organisierten die emsigen Damen eine spannende Entdeckungstour durch die Grafenstadt, an der jeder teilnehmen konnte. Ob mit dem Rad oder mit dem Auto, es gab 9 Stationen, die angefahren werden mussten. Dort galt es eine Frage zu beantworten. So ging die Tour u.a. zum Bauern Fechner in Schwafheim und dem Felke-Museum in Repelen. Am Ende der Tour wurde eine Verlosung veranstaltet.

Den Erlös aus dem Verkauf der Startkarten übergab die Vorsitzende der Moerser Landfrauen jetzt an Mirjam Klaas, Leiterin des Hospizes Haus Sonnenschein in Rheinberg, die sich im Namen der Mitarbeiter und Bewohner des Hauses herzlich bei Elke Krüger bedankte.

Beitrag drucken
Anzeigen