Pflegedirektor Thomas Weyers, Nadine Nitschke, Marion Weinberg und Andreas Bogumil begrüßen die neuen Azubis (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Am 1. August haben vier neue Auszubildende ihre dreijährige duale Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten im St. Josef Krankenhaus begonnen. Pflegedirektor Thomas Weyers begrüßt Illayda Mürtaza, Bengüsu Arslan, Vanessa Bovert und Marie Porovne und wünscht viel Spaß und Erfolg im Job. Arbeitsplätze für Medizinische Fachangestellte gibt es sowohl im Krankenhaus als auch in der Arztpraxis. Die Aufgaben einer MFA sind vielseitig: neben dem Bereitlegen der notwendigen Instrumente und dem Assistieren des Arztes hat eine medizinische Fachangestellte die Aufgabe, Patienten zu empfangen, Patientendaten aufzunehmen und Patienten über die Behandlungsabläufe zu informieren. Verbände anlegen und Blut abnehmen gehören ebenfalls zu den Tätigkeiten einer MFA.

Die St. Josef Krankenhaus GmbH bildet seit mehreren Jahren medizinische Fachangestellte aus, die hauptsächlich in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) eingesetzt werden. Damit die Auszubildenden jedoch auch die unterschiedlichen Fachrichtungen kennenlernen, werden sie im Rotationsverfahren z.B. in den Ambulanzen und Sekretariaten der Kliniken eingesetzt.

Die neuen Auszubildenden beginnen ihre Ausbildung im Krankenhaus unter den Fittichen von Andreas Bogumil, dem Leiter der ZNA, Nadine Nitschke, der stellvertretenden Leitung des Elektiven Aufnahmezentrums, und Marion Weinberg, der Praxismanagerin des MVZ Gynäkologie am St. Josef Krankenhaus.

Beitrag drucken
Anzeigen