Julia Herzberg, Emily Herzberg, Philipp Herzberg und Nicolas Bräutigam (Teamleiter Ladenlayout) (Foto: privat)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. REWE-Markt in Mülheim feiert Wiedereröffnung

Das Warten hat sich gelohnt: Nach siebenmonatiger Umbauzeit öffnet am Donnerstag, den 19. August 2021, der modernisierte REWE-Markt an der Aktienstraße 322 in Mülheim wieder seine Türen. Neu ist dabei nicht nur die Gestaltung des Marktes, auch der Betreiber hat gewechselt: Auf die Kunden in Mülheim freut sich ab sofort Philipp Herzberg.

Der selbstständige Kaufmann und sein 31-köpfiges Team sind sich sicher: „Die Kunden werden vom neuen Einkaufsgefühl begeistert sein.“ Phillipp Herzberg möchte die Menschen in Mülheim an der Ruhr mit seinem neuen Konzept überzeugen: „Unsere Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Kunden und stehen ihnen persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung. Gemeinsam wollen wir vor allem mit Frische, lokalen Erzeugnissen und viel Service begeistern“, sagt Philipp Herzberg.

Der Markt präsentiert sich jetzt heller und noch kundenfreundlicher. Der offen gestaltete Eingangsbereich lässt den Blick über den gesamten renovierten Markt schweifen und lädt die Kunden ein, viele neue Produkte zu entdecken. Auf der rund 1100 Quadratmeter großen Verkaufsfläche wurden neue Akzente gesetzt. Das Sortiment wurde auf etwa 20.000 Artikel erweitert und umfasst neben Markenprodukten auch Artikel der Qualitätsmarke REWE Beste Wahl, der preisgünstigen Marke ja!, der Premium-Marke REWE Feine Welt sowie Bioprodukte von REWE Bio.

Regional, vielfältig und nachhaltig

Sofort beim Eintritt in den Frischebereich mit dem umfassenden Obst- und Gemüsesortiment wird klar, auf was es dem 33-jährigen Kaufmann aus Mülheim ankommt: Frische, Vielfalt, Regionalität und Nachhaltigkeit. Die war auch bei den Renovierungsarbeiten ein wichtiger Faktor. So wurde beim Umbau auch an die Zukunft gedacht, um Licht, Energie und Wasser zu sparen. Die Verkaufsfläche wird je nach Tageszeit mit natürlichem Licht beleuchtet und Energiesparende LEDs erhellen den Markt nach Bedarf. Die Komplettverglasung der Kühltechnik spart Energie. Wärme, die beim Kühlen entsteht, wird für die Beheizung der Räume genutzt. Zertifizierter Grünstrom, also Strom aus Wasserkraft, Wind und Biomasse, stellt die Energieversorgung des Marktes sicher.

Profis hinter der Theke, in den Regalreihen und an der Kasse

Frische Fleisch-, Wurst-, und Käsespezialitäten gibt es von den Profis an der Bedienungstheke. Entsprechend vielfältig ist ab sofort die Auswahl, bei der geschulte Mitarbeiter kompetent beraten. Für den schnellen Griff stehen fertig abgepackte Käse-, Fleisch- und Wurstprodukte aus dem SB-Regal zur Verfügung. Der REWE-Grill im Markt bietet warme Spezialitäten direkt zum Mitnehmen und Genießen an.

Schwerpunkt Regionalität

Quer durchs Sortiment werden zahlreiche Artikel und Spezialitäten aus der Region angeboten. Produkte aus der Region erkennt der Kunde schnell am NRW-Heimatlogo. Wer Wert auf eine garantiert ökologische Herkunft der Lebensmittel legt, findet im neuen REWE-Markt eine umfangreiche Auswahl von zahlreichen Bio-Artikeln. Eine gut sortierte Getränkeabteilung bietet Erfrischungen für jeden Geschmack.

Abholservice

Wer auf einen Bummel durch den Markt verzichten möchte, hat die Möglichkeit, den Abholservice des Marktes zu nutzen: Schnell und einfach kann der vorbestellte Einkauf an der Abholstation ins Auto geladen werden, diese eröffnet voraussichtlich Anfang Oktober.

In der Vorkassenzone bietet – wie vor dem Umbau – die Bäckerei Malzers aus Gelsenkirchen Backwaren und Snacks in ansprechender Atmosphäre an. Der REWE-Markt öffnet montags bis samstags um 7 Uhr und schließt um 22 Uhr.

Beitrag drucken
Anzeigen