v.l. Christoph Cornelissen, Georg Cluse, Clemens Willing, Karl-Heinz Busen MdB und Jan-Wellem Neuhaus (Foto: privat)
Anzeige

Rees. Der Kreis Klever FDP-Bundestagskandidat Georg Cluse besuchte gemeinsam mit den Reeser FDP-Politikern Clemens Willing und Kreistagsmitglied Jan-Wellen Neuhaus, sowie dem FDP-Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Busen den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Cornelissen in Helderloh. Der aus dem benachbarten Kreis Borken stammende Karl-Heinz Busen ist Mitglied des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages und kandidiert auch bei der anstehenden Bundestagswahl erneut für einen Sitz im Parlament.

Die Liberalen ließen sich von Landwirt Christian Cornelissen über den Betrieb führen, der konventionell Milchvieh hält und eine Biogasanlage betreibt. Der immer weiter zunehmende Wettbewerbsdruck auf die heimische Landwirtschaft, eine überbordende Bürokratie und zusätzliche nationale Auflagen waren Thema. Für Diskussion sorgte auch die künftige Rentabilität der bestehenden Biogasanlagen, angesichts auslaufender EEG-Förderungen.

Beitrag drucken
Anzeigen