Kita-Kinder und Erzieherinnen der Städt. Kita Am Förkelsgraben zusammen mit Karin van Ackern, Bereichsleitung für die Kita bei der Stadt Duisburg (2te von links), Uwe Busch, Geschäftsführer SSB Duisburg (3ter von rechts) und Claudia Kasekowsky, Leitung der Kita (4te von rechts) (Foto: SSB Duisburg)
Anzeige

Duisburg. Städtischer Bewegungskindergarten Am Förkelsgraben feiert 15-jähriges Jubiläum

In der vergangenen Woche konnte der Geschäftsführer des Stadtsportbundes Duisburg, Uwe Busch, den Städtischen Kindergarten Am Förkelsgraben für seinen besonderen Einsatz im Bereich der Bewegungsförderung ehren. Bereits seit 15 Jahren darf die Kita den Namen „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ tragen. Dieses Qualitätssiegel hat der Kindergarten unter anderem erhalten, weil er seine Erzieher:innen im Bereich der Bewegungsförderung regelmäßig aus- und fortbildet, sowie viele Bewegungsanlässe für Kinder und Eltern schafft und mit einem Sportverein in der Umgebung kooperiert.

In der Regel wird dieser tolle Anlass im Rahmen eines großen Festes zusammen mit den Kita-Eltern gefeiert. Aufgrund der Corona-Lage fand die Ehrung im kleinen Kreis statt. Gemeinsam nahmen die Kita-Leitung, Claudia Kasekowsky, die Bereichsleitung der Stadt Duisburg, Karin van Ackern, mit den Kitakindern und Erzieherinnen die Jubiläumsurkunde und ein kleines Präsent in Empfang.

Beitrag drucken
Anzeigen