(Foto: Polizei)
Anzeige

Emmerich. Am Dienstag (28. September 2021) gegen 17:45 Uhr ereignete sich auf der Reeser Straße in Vrasselt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer schwer verletzt wurde.

Der 58-Jährige war mit seinem VW Touran in Richtung Emmerich unterwegs, als er aus bislang unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Anhänger einer entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugmaschine kollidierte. Dabei wurde der Mann aus Emmerich schwer verletzt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten Löschpulver ein, da Rauch aus der Motorhaube des stark beschädigten Touran drang. Eine 34 Jahre alte Zeugin, die in ihrem Wagen hinter dem Traktor herfuhr, musste aufgrund dessen starker Bremsung auf den Geh- und Radweg neben der Fahrbahn ausweichen. Sie erlitt einen Schock. Der 35-jährige Fahrer des Traktors blieb unverletzt, an dem Anhänger entstand Sachschaden.

Die Reeser Straße war zwischenzeitlich für die Unfallaufnahme gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen