Das Angebot „Wuff – Meine Lesezeit“ wird ermöglicht durch Fördermittel vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Hündin Wolke hat sich schon mal einen Eindruck ihres neuen Arbeitsplatzes verschafft (Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn)
Anzeige

Neukirchen-Vluyn. Hundegestützte Lesezeit für Kinder ab der zweiten Klasse

Lesen lernen ist für manche Kinder schwierig. Es fehlt an Motivation und Konzentration, sich länger mit einem Text zu befassen. Mit „Wuff – Meine Lesezeit“ bietet die Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn spielerisch Abhilfe. Die tierischen Begleiter Wolke und Mina sorgen für eine angenehme und entspannte Atmosphäre, in der Lesen und Lernen Spaß macht. Die Hunde sind einfach nur da, hören zu und kommunizieren auf ihre ganz eigene Art mit den Kindern, strahlen Ruhe aus und motivieren.

Wer sich für die hundegestützte Lesezeit interessiert, kann am Schnuppertag am 22. Oktober 2021 unverbindlich ausprobieren, ob Kind und Hund „sich riechen können“. Die Lesezeit findet von 16-18 Uhr in der Stadtbücherei im Missionshof 5 statt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die als Therapiebegleithunde ausgebildeten Tiere sind während des Kontakts mit den Kindern immer in Begleitung ihrer Besitzerin, einer Sozialpädagogin.

Die Stadtbücherei hofft auf reges Interesse. Das Angebot soll nach dem Schnuppertag regelmäßig freitags zwischen 16.30 und 17.30 Uhr fortgesetzt werden.

Auskunft zum Angebot gibt das Team der Stadtbücherei unter Telefon 4851 oder E-Mail stadtbuecherei@neukirchen-vluyn.de

Beitrag drucken
Anzeigen