(Foto: privat)
Anzeige

Essen/Mülheim an der Ruhr. DRK-Testzentrum am Luftschiffhangar bleibt weiterhin geöffnet

Das DRK Essen weitet sein Testangebot im Testzentrum am Luftschiffhangar aus und passt die Öffnungszeiten dem aktuellen Bedarf an. Ab dem 11. Oktober 2021 können sich Kunden im DRK-Testzentrum auf SARS-CoV-2 Antikörper testen lassen. Die „SARS-CoV-2 neutralisierende Antikörpertestung“ weist auf eine erlebte Infektion oder auf die im Zuge der Impfung/en gebildeten Antikörper hin.

„Mit dem neuen zusätzlichen Angebot ist es bei uns jetzt möglich, seinen Impfschutz zu überprüfen oder festzustellen, ob eine unbemerkte Infektion vorgelegen hat“, erklärt Malte-Bo Lueg Projektleiter beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Essen.

Für den Antikörpertest wird dem Kunden ein Tropfen Blut am Finger oder Ohrläppchen abgenommen, welcher dann unmittelbar vor Ort auf SARS-CoV-2 Antikörper analysiert wird. Das Resultat, welches auf dem Zertifikat in BAU/ml ausgewiesen wird, steht ca. 30 Minuten später fest und wird per Mail zugestellt. BAU steht für “binding antibody units” und ist die offizielle Bezeichnung der WHO für Neutralisierende Antikörper. Je höher der Wert ist, umso höher fällt der Schutz gegen eine Infektion mit dem Coronavirus aus. Bei einem Wert von unter 1.000 BAU/ml empfiehlt der Berufsverband Deutscher Laborärzte eine Nachimpfung. Der Preis für einen Antikörpertest liegt bei 24,90 Euro.

Neben den kostenpflichtigen Angeboten ist im DRK-Testzentrum auch weiterhin der kostenlose Bürgertest möglich. „Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie die weiteren berechtigten Zielgruppen, z.B. Schwangere und Personen, die nicht geimpft werden können, bieten wir natürlich auch weiterhin den kostenlosen Bürgertest an“, so Lueg.

Mit dem Beginn der Herbstferien werden die Öffnungszeiten angepasst. Ab dem 11. Oktober wird das DRK-Testzentrum am Luftschiffhangar montags, mittwochs und freitags von 07.00 – 10.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr, donnerstags von 15.00 – 17.00 Uhr sowie samstags von 09.00 – 15.00 Uhr geöffnet.

Anmeldungen sind wie bisher über die Website https://www.driveintestzentrum.de möglich. Das Testzentrum am Flughafen Essen/Mülheim bietet ein hygienisches, kontaktloses Drive-in- Konzept, bei dem die zu testenden Personen ihr Fahrzeug nicht verlassen müssen. Getestet wird direkt auf dem Gelände der WDL. Die Befunde der Antigentests und der Antikörpertests werden den getesteten Personen innerhalb von 30 Minuten per E-Mail zugeschickt. Für die PCR-Tests sind die Ergebnisse ca. 24-48 Stunden darauf auf der Webseite des Labors einsehbar. Es ist keine weitere Wartezeit vor Ort notwendig.

Beitrag drucken
Anzeigen