(Pressefoto Karl Heinz Lengwenings, November 1967 ©)
Anzeige

Krefeld. In vielen Kindertageseinrichtungen und Schulen werden in diesen Tagen Laternen gebastelt und Sankt-Martins-Lieder geprobt. Schließlich steht am 11. November der Namenstag des berühmten römischen Legionärs im Kalender.

Von Mittwoch, 3., bis Dienstag, 16. November, veranstalten auch in diesem Jahr viele Einrichtungen einen Martinszug. Mal kleiner, wie zum Beispiel das Sankt Martinskomitee Krefeld Königshof 1925, das mit rund 45 Teilnehmenden am 6. November ziehen wird, mal größer, wie der Sankt Martinsverein Hüls 1897, der bis zu 1.000 Teilnehmende am 10. November erwartet. Insgesamt finden 43 Züge statt, zwei Anträge befinden sich noch in der Prüfung (Stand 28. Oktober).

Diese Sankt Martins-Züge haben einer öffentlichen Bekanntmachung zugestimmt. (PDF 19 KB)

Beitrag drucken
Anzeigen