(Foto: privat)
Anzeige

Wesel. In den vergangenen Wochen ist das Geländer der Theodor-Heuss-Brücke erhöht worden. Durch einen neuen Handlauf ist die Brüstung der Brücke nun 1,30 Meter hoch – zuvor 1,12 Meter.

Das Geländer schützt Rad- und Fußgänger:innen davor, nicht zu stürzen. Dass das Geländer erhöht werden musste, liegt auch daran, dass sich die Richtlinien für sogenannte „Rückhaltesysteme“ für Geh- und Radwege verändert haben.

Die Theodor-Heuss-Brücke wurde 1966 fertiggestellt. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Bereiche der Brücke erneuert. Unter anderem wurden 2000 die Rad- und Fußwege verbreitert. Dafür wurde die Fahrbahn enger gestaltet.

Die aktuellen Arbeiten an der Brücke starteten Ende Oktober 2021. Während der Arbeiten wurde der Verkehr über eine Baustellen-Ampel geregelt.

Beitrag drucken
Anzeigen