(Foto: Feuerwehr Oberhausen)
Anzeige

Oberhausen. In den Morgenstunden wurde die Feuerwehr Oberhausen zu einem Arbeitsunfall auf der Wittekindstrasse gerufen. Ein Bauarbeiter ist mehrere Meter tief in einen Schacht gefallen und hat sich dabei schwer verletzt.

Die Feuerwehr hat die rettungsdienstliche Erstversorgung tief unten im Schacht sichergestellt und den Mitarbeiter für eine Rettung vorbereitet. Mithilfe der Höhenretter und einer Drehleiter wurde er im Nachgang schonend aus dem Schacht befreit und für eine weitere Behandlung mit einem Hubschrauber in ein Spezialkrankenhaus geflogen.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Wittekindstrasse Ecke Teutstrasse gesperrt. Der genaue Unfallhergang wird nun von der Polizei und dem Amt für Arbeitsschutz ermittelt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen