(Foto: privat)
Anzeige

Emmerich am Rhein. Sechs Auszubildende in der Pflege haben jetzt mit dem ersten Orientierungseinsatz im St. Willibrord-Spital Emmerich begonnen. Die Azubis zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann wurden von den zentralen Praxisanleitern Sandra Moreira und Benno Pollmann mit einer Rose willkommen geheißen. Anschließend begrüßte der stellvertretende Pflegedirektor Thomas Voetmann die neuen Mitarbeitenden: Dana-Lee Balogh, Zaker Hussein Fayazi, Lisa Köhler, Akos Kovás, Ann-Kathrin van Plüren und Kimberly Potrafke. Nach einem Einführungstag nahmen die jungen Leute den Dienst auf den Stationen auf.

Die neue generalistische Ausbildung am Bildungszentrum Niederrhein Wesel (BZNW, Schule für Pflegeberufe) startete am 1. Oktober. Mit dem Pflegeberufegesetz entsteht ein neues Berufsbild Pflege durch die Zusammenführung der drei bisherigen Pflegefachberufe in den Bereichen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.

Die Ausbildung dauert drei Jahre, der theoretische Unterricht findet im BZNW statt.

Beitrag drucken
Anzeigen