(Foto: NIAG)

Kreis Kleve/Kreis Wesel/Oberhausen. Auf zwölf lokalen und überörtlichen Buslinien von NIAG und LOOK gibt es ab dem 12. Dezember Veränderungen. Gründe hierfür sind zum Beispiel neue Haltestellen, durch neue Schulanfangszeiten veränderte Abfahrten, neue Erkenntnisse zur Nutzung des ÖPNV durch die Fahrgäste und bessere Anschlüsse an Haltestellen mit Umsteigemöglichkeit. Die Busfahrpläne werden dementsprechend unterjährig an neue Anforderungen in Abstimmung mit den Aufgabenträgern, also den Kreisen und mehreren Städten in der Region, angepasst.

Fahrgäste können sich zum Beispiel in der NIAG-App, in der Fahrplanauskunft auf www.niag-online.de und auf den Fahrplänen der Bushaltestellen über die Veränderungen informieren. Mit Betriebsbeginn am frühen Sonntagmorgen, 12. Dezember 2021, treten Anpassungen auf diesen Buslinien in Kraft:

 

Linie 16 Voerde – Friedrichsfeld – Spellen

Die Linie 16 erhält in Voerde eine zusätzliche Haltestelle mit dem Namen Altes Rathaus. Alle bislang an der Haltestelle Klosterkamp endenden Fahrten werden bis zur neuen Haltestelle Altes Rathaus verlängert. Ebenso beginnen alle Fahrten der Gegenrichtung bereits an der Haltestelle Altes Rathaus. Durch die neue Haltestelle wird u. a. das Seniorenzentrum Altes Rathaus noch besser angebunden.

 

Linie 81 Voerde – Spellen – Friedrichsfeld – Wesel

Die Linie 81 bedient in Voerde in Fahrtrichtung Voerde-Rathausplatz die neue Haltestelle Altes Rathaus mit (siehe auch Information zur Linie 16). Hierdurch verschieben sich die Abfahrtszeiten an der Haltestelle „Breiter Deich“ um eine Minute. In der Gegenrichtung bleibt die Linie 81 unverändert.

 

Linie 918 Voerde – Möllen – Dinslaken – Oberhausen-Holten

An Schultagen wird eine zusätzliche Fahrt der Linie 918 um 14 Uhr ab Dinslaken-Bahnhof über Hiesfeld zum Bahnhof Oberhausen-Holten eingerichtet.

 

Linien 27 Kevelaer – Sonsbeck und
Linie 37 Sonsbeck – Alpen – Wesel

Um die Anschlüsse für die Fahrgäste auf den Linien 27 und 37 auch bei höherem Verkehrsaufkommen auf der Strecke sicherzustellen, werden die Fahrzeiten jeweils in beiden Fahrtrichtungen angepasst. Hierdurch verschieben sich die Abfahrtszeiten der meisten Fahrten um einige Minuten.

 

Linie 38 Alpen – Millingen – Rheinberg und
Linie 39 Alpen – Millingen – Kamp-Lintfort

Wegen der Fahrzeitanpassungen der Linie 37 werden die meisten Fahrten der Linien 38 und 39 in beiden Fahrtrichtungen um wenige Minuten verschoben. Hierdurch sind die entsprechenden Anschlüsse der Linien untereinander sowohl in Alpen als auch in Alpsray weiter gewährleistet.

 

Linie 913 Rheinberg – Orsoy – Moers

Die Fahrt an Schultagen um 13:55 Uhr ab Rheinberg-Messe Niederrhein über Orsoy nach Moers wird um zehn Minuten auf 14.05 Uhr verschoben. Hiermit verbessert sich für die Fahrgäste der Zugang zu den Anschlussfahrten weiter.

 

Linie 33 Straelen – Nieukerk – Aldekerk

Wegen veränderter Unterrichtszeiten wird die Fahrt an Schultagen um 16 Uhr ab Straelen Schulzentrum nach Aldekerk um zehn Minuten auf 16.10 Uhr verschoben.

 

Linie SL2 Geldern – Pont

Die innerstädtische Linie SL2 verbindet künftig den Bahnhof und die Innenstadt Gelderns auch mit der Haltestelle RPZ in Pont.

Daraus resultieren diese Fahrplanänderungen:

  • An Schultagen wird die Fahrt um 6.44 Uhr ab Geldern Bahnhof über die bisherige Endhaltestelle Ponter Dorfstraße hinaus bis zur Haltestelle RPZ verlängert.
  • In den Schulferien wird die bisherige TaxiBus-Fahrt um 6.44 Uhr ab Geldern Bahnhof in eine Fahrt mit einem Linienbus umgewandelt und über die bisherige Endhaltestelle Ponter Dorfstraße hinaus bis zur Haltestelle RPZ verlängert.
  • Montags bis freitags werden um 15.33 Uhr und um 16.38 Uhr zusätzliche Rückfahrten der SL2 ab RPZ zum Bahnhof Geldern eingerichtet.

 

Linie SL5 Geldern – Boeckelt

Die Fahrt an Schultagen um 6.31 Uhr Am Pannofen nach Geldern Bahnhof findet künftig fünf Minuten früher statt. Fahrtbeginn ist somit um 6.26 Uhr.

 

Linie 45 Uedem – Kalkar

Die Fahrt um 6.49 Uhr ab Mühlenstraße zum Nordwall in Uedem beginnt neu schon an der Haltstelle „Am Hochwald“. Abfahrt dort ist um 6.47 Uhr.

 

Kleve – On-Demand-Verkehr

Am 12. Dezember startet „KleveMobil“, ein neues Angebot im On-Demand-Verkehr in der Stadt. ÖPNV-Nutzerinnen und -nutzer können Fahrzeuge im Stile der bekannten Londoner Taxis immer dann ordern, wenn in der Nähe kein Bus innerhalb von 15 Minuten fährt.

Weitere Informationen: https://niag-online.de/service/aktuelles/news/74/strahlend-blau-umweltfreundlich-und-demnaechst-auf-den-klever-strassen/

Beitrag drucken
Anzeigen