Symbolfoto
Anzeigen


Mülheim an der Ruhr. Nachdem die Impfaktion gegen COVID-19, zu welcher der Mülheimer Sportbund (MSB) für den 14. Dezember eingeladen hatte, hervorragend angenommen wurde, hat der MSB zusammen mit dem Sportbildungswerk einen zweiten Termin dieser Art initiiert:

Am 6. Januar können sich weitere Mitglieder der dem MSB angeschlossenen Sportvereine zwischen 15.30 und 18.00 Uhr im „Haus des Sports“ (Südstraße 25, 45470 Mülheim an der Ruhr) ihre Erst-, Zweit- oder Drittimpfung verabreichen lassen.

Die Impfung nimmt erneut der Sport- und Taucharzt Dr. Markus Becker vor, verimpft werden die Impfstoffe von BioNTech oder Moderna. Diesmal besteht für insgesamt 90 Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich für die Sonderaktion anzumelden. Ansprechpartner diesbezüglich ist Jörg Aling, der Pädagogische Leiter der Außenstelle des Sportbildungswerks im Mülheimer Sportbund. Das Organisationsteam bittet alle Interessierten, sich ab dem 30. Dezember per E-Mail an Sportbildungswerk@msb-mh.de für die Aktion anzumelden.

Am 14. Dezember machten zusammen 52 Personen von dem speziellen Impfangebot des MSB Gebrauch.

Beitrag drucken
Anzeigen