Jameson Lundi (li.; Filialleiter Primark Krefeld) und sein Team übergaben viele liebevoll eingepackte Päckchen an Anja Claus (re.; Leiterin stups KINDERZENTRUM) (Foto: DRK-Schwesternschaft Krefeld / Nadia Joppen)

Krefeld. Ihre Situation als Mitarbeiter/-innen im Einzelhandel ist nicht leicht, trotzdem hat das Team der Primark-Filiale in diesem Jahr zum zweiten Mal eine Wunschbaum-Aktion für Kinder durchgeführt. Das Ergebnis: Anja Claus, die Leiterin des stups KINDERZENTRUM, konnte jetzt viele liebevoll verpackte Weihnachtsgeschenke abholen, die der Weihnachtsmann zu den Kindern aus dem Bereich des ambulanten Kinder- und Jugendhospizes bringen wird.

„Unsere Mitarbeiter/-innen haben alle Wünsche der Kinder innerhalb eines Tages vom Wunschbaum gepflückt und sind dann einkaufen gegangen. Weil sie aber noch mehr tun wollten, sind auch Geschenke für das stups insgesamt dabei“, erklärte Primark-Filialleiter Jameson Lundi.

Personalleiter Christoph Franczak ergänzte, dass die Aktion allen eine Herzensangelegenheit sei und „sie waren mit Begeisterung wieder dabei. Ihnen ist bewusst, dass Ihre Arbeit wichtig für die Kinder und ihre Familien ist“.

Für Anja Claus war diese zweite Aktion des Primark-Teams eine berührende Unterstützung: „Die Situation Ihrer Mitarbeiter ist ja nicht leicht. Im vergangenen Jahr war es die Kurzarbeit, jetzt sind die Möglichkeiten im Handel auch wieder eingeschränkt. Dann ist dieses Engagement umso beeindruckender – das wissen auch unsere Familien“.

Beitrag drucken
Anzeigen